Donnerstag, 19. Mai 2016

Bin fertig


Hallo ihr Lieben,
 
heute kann ich euch endlich
meine Chobebag zeigen. 
 

Chobe ist ja ein ungewöhnlicher Name,
aber er bezieht sich auf die Erfinderin,
denn Elke von Elle Puls hat als Kind in Botswana gelebt
und genau da gibt es den Chobe Nationalpark
und den Fluß Chobe, gesprochen wird es Tschobe.
Nichts lag näher, 
so ihre Tasche zu nennen.
 
Zuerst hatte ich vor,
sie beim Nähtreffen Vol. II/16 von Andrea 
im Sternfahrerclub zu nähen,
meine Freundin A. und Frau C. machten mit.



Wir haben es leider nicht geschafft
Und so mussten sie dann zu Hause fertig gestellt werden.
 hinten eine RV Tasche für mein Insulintäschchen
und innen einen Schlüsselfinder
Aus einem Reststückchen vom Leder,
hab ich noch den Namen aufgenäht

Ich finde meine neue Tasche super,
bin auch schon ein paar Mal darauf angesprochen worden,

 Einige Stündchen (Tage) bin ich dann doch daran gesessen. 


 Am Aufwändigsten waren,
der Griff, der bis auf 2 Maschinennähte 
von Hand genäht wurde. 
 und die vielen Streifen,
die das Gesamtbild erst stimmig machen. 


Karabiner und Innenfutter vom Stoffmarkt

Innen hab ich eine 3 geteilte Tasche eingesetzt, 
statt einer Po-tasche der Jeans
mit Rv verschlossen




Boden geviertelt genäht, 
was meinem Maschinchen nicht so recht gefallen hat.



Apropos Nähtreff,
bei Andrea gibt es immer einen Gewinn,
der unter allen Teilnehmer/innen ausgelost wird –
ihr werdet es nicht erraten, wer dieses Mal gewonnen hat - 

Tatatataaaaa

Nämlich:

- - -  ICH  - - -

Hier ist sie,
meine neue
„Schneiderstecknadelhalterbüste“,
bin ganz Begeistert, von dem tollen Teilchen,
das Andrea selbst gebastelt hat
und nun
in meinem Nähzimmerchen wohnen darf.


Sie ist nicht schief, 
das hat mein Foto so gemacht, hihi
und weil Andrea sooo lieb war 
und die unstretchigen Jeans gesponsert hat,
hab ich ihr als Dankeschön
noch ein paar Söckchen genadelt.


Linkpartys:
Rums

Ich wünsche euch einen herrlichen Tag 
und schau jetzt mal bei Muddi
was die anderen Mädels gerumst haben.

Ganz liebe Grüße
Eure 
Nähoma 



Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Ella,
    eine Tasche mit Geschichte, das gefällt mir :O) Der Griff ist wirklich toll gemacht, was für eine Arbeit!
    Das Ndelkissen ist ja süß :O) Und Deine Socken sind so schön fröhlich bunt!
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Die Chobe ist toll geworden, vor allem der Henkel sieht perfekt aus! Da haben sich die vielen vielen Stunden wirklich gelohnt. Beim Nähtreff sieht es wirklich deutlich familiärer aus als beim letzten Mal. Hoffentlich bin ich beim nächsten Mal nicht wieder krank oder kann vielleicht nicht....
    Deine Socken haben ein interessantes Muster.
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  3. Boah. Deine Tasche ist total super geworden!

    AntwortenLöschen
  4. Deine Chobe sieht klasse aus!
    Die würde mir auch gefallen
    Habe geschaut, dass Schnittmuster gibt es ja gerade im Angebot. War schon kurz davor Bestellung abzuschicken, aber ich bin ja leider nicht so ein Nähprofi und habe Bedenken, dass ich das mit den Reißverschlüssen nicht so hinbekomme. Wenn DU schon so lange daran sitzt, da wird das bei mir sicher eine Jahresarbeit *lach*. Aber ich habe mir den Link abgespeichert, vielleicht habe ich ja mal mehr Courage…….

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  5. Du bist wirklich eine begnadete Handarbeiterin und ich kann mir gut vorstellen, dass das Nähen in Gesellschaft viel Spaß.
    Dein Chobe gefällt mir super gut. Wahnsinn, was für eine Arbeit du dir gemacht hast, aber sie hat sich gelohnt. Das ist ein Unikat und besonders durch die Streifenverarbeitung hat sie einen besonders schönen Charme. Applaus!
    Aber auch die Stecknadelbüste ist genial! Auf so etwas muss man erst einmal kommen.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Sehrsehr schön geworden!
    Ich habe leider immer noch keine...
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Die Tasche ist ganz toll. Du darftst mir auch eine nähen :-) Die Socken sind auch schön, interessanter Farbverlauf. Danke für den Link.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ella,
    klasse ist deine Chobe geworden. Ist schon eine tolle Tasche, ich habe auch eine. Mir gefällt sie auch sehr gut. Die Socken sind auch sehr schön.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle individuelle Chobe, ich liebe meine auch sehr (an zwei Nähtreffen genäht ...) und Glückwunsch zum Gewinn! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ella,
    das ist wirklich eine wunderschöneTasche. Gefällt mir
    auch supergut.
    Und die goldige Nadelpuppe ist ein Hingucker. Gratulation.
    Über deine herzigen Söckchen wird sie sich gefreut haben.
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Ella,
    die Machart der Tasche ist sehr kreativ. Ich bin beeindruckt, wie liebevoll du die Tasche innen und aussen genäht hast.
    Die Nadelpuppe ist super und die Socken sind toll. Das animiert mich jetzt endlich meinen zweiten Socken fertig zu stricken.
    Ich wünsche viel Freude
    Ganga

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Ella,

    ich bin total begeistert :-) Deine Chobe sieht super aus, richtig, richtig schick :-) So schön, ich seh schon, das Schnittmuster brauch ich doch...

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Ja, die ist richtig toll geworden! Und so viel Arbeit steckt drin... Wow!
    Liebe GRüße

    AntwortenLöschen
  14. Oh man, die ist ja fantastisch geworden! Ich liebe ja so Jeans-Streifen-Dinge. Und in Kombination mit dem Leder sieht sie wirklich unglaublich toll aus!

    LG anna

    AntwortenLöschen
  15. Sehr gelungen die Chobe.aber auch das Nadelkissen sehr schön. Die Dankeschönsocken passen perfekt.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. So viel Arbeit hat sie gemacht, die Tasche - aber man kann sagen: Sie hat sich in jedem Fall gelohnt. Soooo schön ist sie und diese vielen kleinen Raffinessen. Du hast wirklich meine Anerkennung dafür! -- Ich wünsche dir eine schöne Woche! LG Martina

    AntwortenLöschen
  17. Deine Tasche gefällt mir gut, vor allem die Träger! Bei dem Boden hätte meine Maschine auch gezickt, aber mir gefällt er gut. Dein Schneiderpüppchen und die Socken sind aber auch richtig toll. Da weiß man gar nicht, wo man zuerst hinsehen soll :)
    Danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  18. Wow, die ist echt klasse geworden Ella! Und der Henkel - so akkurat. Da haben sich die vielen Stunden bezahlt gemacht und ich finde das sieht man auch.
    Das Scheiderpüppchen und die Socken finde ich auch klasse, auch wenn ich bei dem Wetter gerade eigentlich nicht an warme, gestrickte Socken denken mag ;-)

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,
    genau so will ich sie auch machen ..... sooo toll ist sie geworden, deine Chobe. Vor einiger Zeit habe ich mir den Schnitt besorgt und sammle fleißig Jeans dafür. Inzwischen dürfte mein Lager ausreichend groß sein; allerdings befinden sich viele Stretchjeans darunter. Demnächst werde ich mich aber endlich ans Werk machen. Ob sie natürlich so toll wird wie deine, weiß ich nicht.
    Herzlichst
    vonKarin

    AntwortenLöschen
  20. Du warst wie immer wundervoll kreativ. Die Henkel der Tasche sind der absolute Hammer. Total schön! Die kleine Schneiderpuppe ist ebenfalls total süß, die hat deine Freundin toll gemacht.

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  21. Hübsche Arbeiten zeigst Du uns da.
    Der Taschengriff sieht sehr interessant aus und passt wunderbar zur Jeanstasche.
    Und bei den farbenfrohen Socken verschwindet eine evtl. Missstimmung bestimmt ganz schnell.
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen
  22. Was für eine klasse Tasche. Mit so viel Liebe genäht. Der Griff ist der Hammer und auch sonst das ganze Teil.
    Auch die Socken. So ein schöööönes Muster. Liebe ich.

    Lieben Gruß Alison und Beppi

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Ella,

    ja so schade, dass es zu dem nächsten Treffen im Juli nicht bei Dir passt...

    aber die Socken habe ich schon getragen... denn ich friere selbst im Sommer oft noch an den Füßen, vor allen Dingen nachts...

    Das nächste Mal setze ich mich vielleicht auch an eine Tasche, bin immer noch auf der Suche nach "meiner" Tasche...

    GLG Andrea

    AntwortenLöschen

Wir schätzen die Menschen,
die frisch und offen ihre Meinung sagen -
vorausgesetzt, sie meinen das Selbe wie wir.
Mark Twain

Vielen Dank für eure Kommentare, ich freue mich sehr darüber
und lese sie alle - Ausnahmslos.
nur zum Antworten komme ich nicht immer.
Liebe Grüße
Ella