Sonntag, 11. Mai 2014

Zum Muttertag


... möchte ich euch dieses schöne Gedichtchen schenken.

 

Von allen Müttern auf der Welt


Von allen Müttern auf der Welt
ist keine, die mir so gefällt
wie meine Mutter, wenn sie lacht,
mich ansieht oder gar nichts macht.
Auch wenn sie aus dem Fenster winkt
und mit mir rodelt, mit mir singt
und nachts in Ruhe bei mir sitzt,
wenn’s draußen wettert, donnert, blitzt
und wenn sie sich mit mir versöhnt
und wenn ich krank bin mich verwöhnt –
ja, was sie überhaupt auch tut,
ich mag sie immer, bin ihr gut.
Und hin und wieder wundert’s mich,
dass wir uns fanden – sie und ich.
von Rosemarie Neie
  
Gefunden hab ich es hier


und diese superschöne Stickdatei 
gab es zu Ostern als Freebie bei der lieben Marion.
Ganz lieben Dank dafür, 
es passt immer, 
auch zum Muttertag. 



hier noch mit Glückskäferchen

und das ist meine Hoya
sie hat vor ca 30 Jahren das letzte Mal geblüht

umsomehr freut es mich, 
dass sie gerade zum Muttertag 
ihre Porzellanblüten öffnet.


 und hier ist auch eine Mama, 
eine ganz besondere,
sie räkelt sich soooo gerne im Gras,
gestern Nachmittag auf dem Rheindamm


ich wünsche euch allen einen Wunderbaren Tag, 
egal ob Mutter oder "nur" liebe Menschen

von Herzen 

liebe Grüße

Nähoma 

ich schau mal noch kurz zu Line,
dem Makromontag und von Oben




Post - 0168

Kommentare:

  1. schönen guten Morgen und schönen Muttertag Dir,
    sehr schön das Gedicht, die Bilder wie immer lehrreich. Dachte erst das die Blüten in Vollmilchschokolade getunkt sind, warum auch immer. Porzellanblüten. Bekenne mich, habe keinen grünen Daumen. Die Stickdatei ist wirklich sehr schön, schlicht und schön.
    Liebe Grüße und einen noch schöneren Tag,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      dir auch einen schönen Muttertag,
      ja, die Blüten sehen wirklich unecht aus,
      ich hab noch Fotos, als sie damals das erste Mal geblüht hat.
      Sie ist wunderschön.
      Liebe Grüße
      Ella

      Löschen
  2. Das Gedicht ist zauberhaft und die Blüte einfach nur wunderschön!
    Alles Liebe auch für dich! Martina

    AntwortenLöschen
  3. Oh, was für ein schönes Gedicht :) und das Blümchenherzchen ♥ ... nur ohne Sticki wird das nix ;)
    Liebe Grüße und einen schönen Restmamatag, Evi.
    http://aefflyns.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Meine liebe Ella,
    wenn ich auch kein Mutter bin, so hat mich das Gedicht
    doch sehr angerührt.
    Du hast heute wieder einen wunderschönen Post eingesetzt. Da
    kann man sich nur freuen.
    Liebe Grüße schickt Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ella,
    *dankeschön* für dieses schöne Gedicht und deine schönen Post`s.Die Blüten deiner Hoya sind ja wirklich porzellanhaft und wunderschön. Und dies noch nach so langer Zeit extra zum Muttertag ;o)
    Ich wünshce dir eine wunderschöne Woche mit allem was dir Spaß macht und gut tut,
    gaaaanz <3liche Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ella, das Gedicht ist wunderschön! Hat mich sehr berührt...! Das Blütenherz passt einfach perfekt dazu. Schön, Dich gefunden zu haben:-). Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  7. Oh, bei dir gibt es viel Schönes! Das Gedicht ist herzergreifend! Das gestickte Herzchen allerliebst! Die Rose mit dem Glückskäfer so schön! Deine Hoya ist eine Schönheit...kannte ich vorher noch gar nicht! Die räkelnde Mama ist auch eine ganz Liebe!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  8. liebe ella,
    ... da ist ein wunderschönes gedicht !

    viele herzliche grüße
    marion

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Ella, gerade habe ich deinen so netten und ermunternden Kommentar gefunden. Wir "kennen" uns ja noch nicht und ich habe mich sehr darüber gefreut und auch gleich bei dir geschaut. Das ist wirklich das schöne beim bloggen, diese Kontakte und Anregungen. Dich würde ich gleich mal zu unserem Stricktreff in Karlruhe einladen. Bist du bei Ravelry eingetragen? Wir sind eine nette Frauengruppe und treffen uns einmal die Woche zum stricken und schwatzen. Falls du Interesse hast mail mir einfach margarethe-lehmann@gmx.de.
    Dein Blog gefällt mir auch, ich schaue wieder rein. Für heute ♥liche Grüße. Margarethe

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ella,
    Ein schönes Gedicht hast Du da gefunden für uns.
    Bei der PorzellanBlume stehe direkt bei meiner Mama. Sie hatte so eine in ihrer Küche, im Blumenfenster auf dem Radio. Immer wenn diese Blume alle Jubeljahre blühte, hielt Papa den Duft nicht aus und warf sie hinaus in den Garten. Nach dem Blühen durfte sie dann wieder rein :oD
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ella,
    einen schönen Blog hast du,heute habe ich mal Zeit gefunden dich zu besuchen,freu.Die Stickerei auf dem Herzchen sieht Klasse aus und das Gedicht ist schön,danke dafür.
    Das du bei meinem Candy mitmachst und follower meines Blogs geworden bist,freut mich sehr.Leider konnte ich auf deinem Blog keine Verlinkung meines post in deiner sidebar finden.Bitte hol das noch nach, (bitte nicht aufs schwarze Brett!) sonst muss ich dich leider von der Verlosung ausschliessen.Die Bedingungen für eine Teilnahme sind in meinem post beschrieben und sie gelten für alle Teilnehmer gleichermaßen,ohne Ausnahme.Danke dir und wünsche dir eine schöne + sonnige Woche,
    liebe Grüße die waldfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank,
      das ganze Herzchen ist gestickt,
      mit der ITH Datei von SiMa´s Paradies.
      Ich habe dein Verlosung nun in der Sidebar verlinkt.
      Liebe Grüße
      Nähoma

      Löschen
  12. Guten Morgen
    schön ist sie ja schon... aber eben ihr Duft.... ich habe meine den Sommer durch draussen unter einem Holder und sie blüht unaufhörlich!
    Toll was du so alles nähst....ich bin nicht so kreativ und nähe mir immer das selbe Röckli... aber das passt!
    Herzliche Grüsse Brigitte

    AntwortenLöschen

Wir schätzen die Menschen,
die frisch und offen ihre Meinung sagen -
vorausgesetzt, sie meinen das Selbe wie wir.
Mark Twain

Vielen Dank für eure Kommentare, ich freue mich sehr darüber
und lese sie alle - Ausnahmslos.
nur zum Antworten komme ich nicht immer.
Liebe Grüße
Ella