Donnerstag, 29. Mai 2014

Ooooma was machst du..., Mammutprojekt, Minianleitung für Ovi und ein Tipp

... fragten meine Enkel, 
als ich mit dem Foto durch die Gegend lief.
Das gibt Blogfotos, für den Makromontag
der Große wollte sofort die Kamera 
und sagte: ich mag auch welche machen 
und du mußt erraten, was das ist.
Okay, 
er lief damit hinter´s Haus und kam laut Lachend zurück:
guck mal,
Oma guckt und sieht erstmal nur Löcher 
und dann die Auflösung. 
Ich war schon erstaunt, wie ein 4 Jähriger das hinbekommt
da fragte ich mich gerade, ob ich vielleicht etwas zu alt für meine Kamera bin. 

   
der Kleine hat dann diese beiden geknipst
eher ViewDown als Makro


das war meine Ausbeute
 
eine Ringelblume hat Besuch
 
 
Steine
 am Gullydeckel vom Regenablauf

mein Nähkästchen 
wollte ich noch zeigen, 
es ist haargenau das Selbe wie das von Irmi
ist das nicht ein Zufall?
 

den antiken Inhalt zeige ich euch demnächst
und hier:
(hier schon mal erwähnt)
oder besser gesagt, die Hälfte hab ich fertig.
14 Bezüge für die Fußrollen
 von unserem Physiotherapeuten.
Für die andere Hälfte ist der Stoff schon bestellt. 
 


ich würde jetzt mal behaupten, dass ich 
nun auch Endlosreißverschlüsse einfädeln kann
*grins*

  so sahen sie unter den alten Bezügen aus,


kleine Anleitung:
 da ich schon öfters gefragt wurde, wie ich eine 
runde Overlocknaht beende, hab ich mal mitgeknipst, 
genug Runden, bzw. Halbrunden hab ich ja nun genäht

nachdem der RV gesteckt und eingenäht war, 
konnte es losgehen

Stoff ordentlich aufeinander legen, 
oder stecken, wer nicht so ganz sicher ist -
und losnähen


ganz herum bis zum Anfang durchnähen


ich nähe dann mindestens 2cm über den Anfang drüber, 
dann hat man einen sauberen Beginn

dann hebe ich das Füßchen kurz an 
und wende den Stoff um ca. 90°
und nähe so noch etwa 2-3 cm weiter

so sollte es dann aussehen.
 die Fäden ziehe ich in die Länge, 
dass sie besser einzufädeln sind


mit einer Stopfnadel in die Schlaufen einziehen


 
 Fertig!

und nun der Hammer
heute morgen hab ich bei 
LiebEling das hier gesehen, 
 http://www.liebeling.com/2014/05/vernahen-von-overlockraupen-ein-tipp.html
sowas brauch ich unbedingt, 
da entfällt nämlich das Einfädeln 
und so geht das verwahren der Fäden ruckizucki.
Liebe Florentine, vielen Dank für´s zeigen.

Heute gehts noch zum Makromontag
Meertje, viewDown und Scharly´s Kopfkino
weil das Schnittmuster von mir hergestellt wurde.
Ein wundeschönes langes Wochenende 
wünsche ich euch allen.
Eure 
Nähoma




Post - 0170

Kommentare:

  1. Meine liebe Ella,
    Du bist ganz einfach eine grandiose Nähoma. Ich bin sprachlos und tief beeindruckt.
    Die Nadel ist wirklich der Hammer.
    Und jetzt zu den Fotos. Dein Enkel hat wirklich tolle Aufnahmen gemacht. Da kommt man
    schon ins Grübeln.
    Aber deine Fotos möchte ich nicht schmälern. Sie sind auch wunderschön.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi,
      vielen Dank für dein Lob
      und den lieben Kommentar.
      Viele liebe Grüße und ein schönes langes Wochenende
      Ella

      Löschen
  2. Hihi,die Bilder sind klasse! Ich frag mich auch öfter,ob ich nicht nur meine Minis knipsen lasse ;O)
    Und was für eine Fleißarbeit,diese Bezüge! Aber die Fußrollen sehen damit eindeutig schicker aus :O)

    LG Kirstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kirstin,
      ich hab echt gedacht, ich seh nicht recht, als er lachend mit der Kamera da stand,
      aber die Beiden schauen uns sehr viel ab, bei uns wird viel geknipst.
      Liebe Grüße
      Ella

      Löschen
  3. Liebe Ella,
    Da hast du ein Mamutprojekt am Laufen, aber die Rollen sehen wie neu aus, tolle Arbeit. Die Bilder sind auch sehr schön, auch die von deinem Enkel.
    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ella,
    deine Enkel sind ja richtige kleine Photografen! Tolle Aufnahmen haben sie gemacht und aus einem interessanten Blickwinkel!
    wow.... du bist aber wirklich fleissig.....die Therapiekissen sehen nun wieder wie neu aus! Das hast du wirklich super gemacht und ich hoffe nur, das du nicht von Endlos-Reißverschlüssen träumst, nach all der Arbeit :-)))
    Wünsch dir eine gute Nacht!
    as lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ella,
    kein Wunder, dass du so beschäftigt bist. Bei diesem Mammutprojekt :-) Alle Achtung. Aber da hab ich auch schon eine Frage. Das ist doch Frottee, oder? Von Frottee hab ich bisher nämlich der Hände gelassen, da ich fürchte, dass der arg fuselt. Würdest du das auch sagen?
    Übrigens, die Fotos sind klasse :-)
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela,
      das kann ich zum Großteil bestätigen,
      ich hätte den Stoff nie bestellt, aber der Chef von der Praxis
      wollte den selben Stoff wie die Spanntücher über den Liegen
      und so mußte ich mich nicht nur mit den Fusseln auseinander setzen,
      sondern auch noch mit dem Stretch, aber der Stoff passt sich super an
      und fühlt sie sehr weich und kuschelig an.
      Liebe Grüße
      Ella

      Löschen
  6. Du bist wirklich eine Alles-Könnerin, toll was Du da wieder gezaubert hast.
    Tja, die Kleinen stecken uns leicht in die Tasche, die werden heute mit der Technik groß und gehen ganz selbstverständlich damit um, was sie sicher auch müssen....
    Ich finde Deinen Blog ganz wunderbar, wie gut, dass wir uns gefunden haben :-)
    Liebe Grüße aus Winti, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ophelia,
      Ich freu mich auch, dass ich dich gefunden habe.
      Wie heißt doch der schöne Spruch:
      Man tut was man kann
      und ich ergänze
      und was man nicht kann, bringt man sich bei.
      Liebe Grüße
      Ella

      Löschen
  7. Liebe Ella

    ich höre gleich meinen Sohn, der ruft jeweils auch ganz laut Ooooma. Heute durfte er mit der Oma Kuchen backen und nach seiner Erzählung hat er ihn fast ganz alleine gemacht :-)
    Obwohl er scheinbar nach 5min das Interesse verloren hatte. Aber etwas rühren, etwas naschen und schon ist der Kuchen gemacht :-)
    Kinder sind einfach herrlich.

    Geniesse deine Enkel.

    Liebe Grüsse Eva

    AntwortenLöschen
  8. Ein wirklich ganz schöner blogeintrag!
    ich wünsche dir ein ganz schönes Wochenende
    lg ping-pong

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ella,
    also, Eure Bilder sind phantastisch! Dein Enkel zeigt auch schon sehr großes Talent für tolle Bidler, klasse :O)))
    Dein Reisenauftrag, da hast Du noch einiges vor! Aber toll, wie Du das machst!
    Danke auch für die bebilderte Anleitung mit der Ovi-Rundnaht!
    Diese spezielleNadel ist klasse! Danke auhc hier für den Tip!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in ein schönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. die fotos sind toll und deine vernähanleitung auch - so mach ich das auch :0) - und diese nadel - HAH - will-haben-reflex wurde ausgelöst - so was will ich auch - brauch ich - muss ich haben - das einfädeln von den vielen fäden find ich immer nicht so klasse!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöne Bilder! Hihi.......am allerallerschönsten ist die Matsche-Hand! :-)))))
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ella,
    so tolle Bilder - die Gieskannenlöcher sind ja hammerstark!
    Ich beneide dich nicht um das nähen von diesen Fußrollen, aber sie sind richtig schön!!!!
    Du wirst lachen: so eine Repassiernadel hab ich in meinem Fundus liegen und wusste nicht wozu sie gut ist *lach* Danke!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  13. Wow - was für ein Projekt. Ich bin ganz sprachlos, einfach toll.
    Und über das Enkelchen kann man auch staunen, das hat wohl viel von Oma geerbt.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ella, was für ein toller Post und sooo vielen schönen Bildern. Dein Enkelchen ist sehr talentiert, ohne Frage. Viel Freude bei weiteren Projekten, die ja bestimmt folgen werden. Sei herzlich gegrüßt von Majon und Ronja, der es nun endlich nach 8 Wochen wieder richtig gut geht. Das einzige was ihr noch sehr zu schaffen macht ist der Fellwechsel, der jetzt auch schon Wochen dauert

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Fotos, Tolle Motive, denke da an den Gießerdeckel und meinen vollen Respekt zu deiner Mammut-Näharbeit !
    Und die Dokumentation zur runden Overlocknaht ist ja total professional dargestellt !
    Bei der Gelegenheit will ich dich gleich mal bitten, bzw, anfragen, " hast du nicht Lust, mal bei meinem " Makro-Bilder-Rätsel " jeden Freitag neu, mit zu machen ?
    Das wäre doch auch was für dich !
    Schau doch mal rein bei mir, ich würde mich freuen.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      beim Makrorätsel schaue ich öfters mal vorbei,
      aber zur Zeit finde ich kaum Zeit zum normalen Posten, da kann ich nichts festes zusagen.
      Vielen Dank für dein Angebot.
      Liebe Grüße
      Ella

      Löschen
  16. Hallo
    Die Fotos sind toll, aber noch mehr fasziniert mich das NÄHEN, deshalb weil ich einfach nicht in der Lage bin, egal mit der Hand oder mit der Nähmaschine ene gerade Naht zu nähen, ich gebe es zu, ich bin ein hoffnungsloser Fall. Gott sei Dank ist meine Schwiegermutter Schneiderin, die hat mich immer unterstützt.
    Aber einen Knopf kann ich schon annähen ;-)
    LG und wunderschönes, hoffentlich sonniges WE.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  17. Hallos gefallen miro Ella,
    wow, was für ein Mammutprojekt und toll gearbeitet! Deine Macro-Fotos gefallen mir sehr gut und wie ich sehe, steht der Nachwuchs schon in den Startlöchern ;-).
    Vielen Dank für Deinen Besuch bei mir und Deine Blogverfolgung. Das hat mich doch sehr neugierig gemacht und das "Klicken auf Deinen Blog" hat sich echt gelohnt.
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Barbara

    AntwortenLöschen
  18. Hallo!
    Solche Repassiernadeln gibt's in meinem Nähkasten auch, die stammen noch aus der Zeit, wo man seine Fein-Strumpfhosen damit repariert hat und nicht weggeschmissen...
    LG
    Valomea
    PS: Sei herzlich willkommen auf meinem Blog!

    AntwortenLöschen
  19. Was viele tolle Fotos! Und danke für den Tipp mit dem Einfädler! Das Teil ist wirklich klasse!

    GLG Beate

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nähoma, wie schön ist es, deinen Blog zu besuchen und wieder mal ganz in Ruhe durchzuatmen und die Fotos in sich aufzunehmen. Das habe ich schon viel zu langen nicht gemacht und in Stress herumgehetzt.

    Der Link übrigens zu meinem Wunderrezept ist hier auf meiner Busentorte ergänzt

    http://msfunnyhome.blogspot.de/2014/05/busentorte-fur-meinen-mann.html?showComment=1401635979191#c5896880780957993269

    http://1.bp.blogspot.com/-rWop6sDJNCc/U4ehg20aj_I/AAAAAAAABR0/m766SiD65d0/s1600/P1060098.JPG

    Ein wunderschönes Wochenende.

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nähoma,
    wow, Respekt. Die Fussrollen hast du wirklich toll bezogen. Sie sehen klasse aus.
    Tja, kleine Kinder und Technik. Oft haben sie uns wirklich etwas voraus. :-)
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Ella,
    einen ganz lieben Gruß an deinen Enkel : er hat Talent und ich finde seine Aufnahme großartig!
    Ganz herzliche Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen

Wir schätzen die Menschen,
die frisch und offen ihre Meinung sagen -
vorausgesetzt, sie meinen das Selbe wie wir.
Mark Twain

Vielen Dank für eure Kommentare, ich freue mich sehr darüber
und lese sie alle - Ausnahmslos.
nur zum Antworten komme ich nicht immer.
Liebe Grüße
Ella