Dienstag, 8. Juli 2014

Fundstück der Woche

bei meiner Aufräumaktion 
ist mir vor ein paar Tagen das 1. Kleidchen 
meiner großen Tochter in die Hände gefallen
mit der Hoffnung doch mal ein Enkelmädchen zu bekommen,
ist es wieder im Karton eing ezogen.
Es ist inzwischen 34 Jahre alt.
Immer noch schön
darf natürlich auch zu Meitlisache und 
Kiddikram , weil es nach meiner Idee entstanden,
ist auch zu Scharly, zu Ina und auch noch zu Meertje
zum besseren Anziehen 
hab ich 2 Knopfleisten gemacht.



von hinten


meine neuen Leser heiße ich herzlich willkommen 
und auch über die "Alten" bin ich sehr, sehr froh.

hiermit wünsche ich euch einen schönen Abend
und ganz liebe Grüße
Eure Nähoma





 Post - 0186

Kommentare:

  1. Wenn ich sowas hübsches sehe, wünsche ich mir immer wieder das meine Mutter doch ein bisschen von meinen Handarbeitsgenen geerbt hätte. Tja von Ihr habe ich es nicht.
    Wunderschön ist das Kleidchen.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Schickes Kleidchen.... hätte ich glaube auch sehr gern angezogen, in dem Alter.

    In diesem Sinne ein herzliches Willkommen auf meinem Blog, als Leser. Danke fürs Eintragen.

    AntwortenLöschen
  3. Nein, ist das süß. Das hätte ich auch aufgehoben. .)

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  4. so ein süßes Teil und nun wieder im Karton, verwahre es gut;)) Es kommt die Zeit da wird es getragen....vieleicht muss es nochmals 34 Jahre warten;))))) LG Adelheid

    AntwortenLöschen
  5. Dem Kleidchen sieht man sein Alter wahrlich nicht an. Toll, was du da 'ausgegraben' hast.
    Meine Schwägerin hat letztens zwei ihrer über 40 Jahre alten Puppen herausgesucht und sie
    unseren Enkelinnen geschenkt. Nach nicht einmal 1 Minute waren sie kaputt - total porös.
    Das kann bei deinem Kleidchen nicht passieren - das sieht auch in 10 Jahren noch gut aus!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  6. so was süßes, - bewahre es weiterhin gut auf, irgendwann wird es mit Sicherheit wieder getragen
    eine meiner Töchter ist auch 34 (ich muss sie mal fragen ob sie noch was selbstgemachtes von mir hat)
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  7. Ach, ist das aber schön!! Ich finde es ganz rührend, dass du es aufbewahrt hast.
    Ich behalte auch einige Kleider für meine zukünftigen Enkel, besonders die selbstgemachten. Ich wünschte, ich hätte auch mehr von den Kleidchen, die ich selbst getragen habe. Aber mein Papa hat aus Versehen ein paar Säcke zum Altkleidercontainer gefahren - und den "Müll" behalten... Leider fiel uns das erst nach Wochen auf.
    Darum finde ich solch Schätze wie deine immer ganz wunderbar!

    Allerliebste Grüsse,
    Kristina ♡

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja ein süßes Kleidchen und noch so langer Zeit noch vollkommen in Ordnung. Meine älteste Tochter hat auch so etwas noch getragen. Sind wirklich schöne Andenken.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein süßes Kleid....und immer noch aktuell....Und so eine schöne Erinnerung! Es macht so viel Spaß in Kisten mit Stücken aus der Kindheit zu stöbern und in Erinnerungen zu schwelgen :-)
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  10. Das Kleidchen ist so wonnig und goldig. Und dann auch in dem typischen rosa. Eine meiner Lieblingsfarben. Der Kragen mit den Mäusezähnchen ist so schön gearbeitet, das ist wirklich ein ganz besonderes Kleidchen, das Dein Enkelmädchen mal erben wird.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe ella,
    ein ganz, ganz goldiges Kleidchen. Das ist auch nach 34 Jahren
    noch ein echter Hingucker. Verwahre es noch. Was nicht ist, kann
    ja noch werden.
    Liebe Grüße schickt
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. Hach, ist das süß. Solche Kostbarkeiten müssen unbedingt aufgehoben werden :-)
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Wie hübsch das ist ♥ Schön, dass du es aufbewahrt hast.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ella, das ist zu süß. Ich hoffe, das wird wirklich nochmal getragen :)
    ....und danach macht es sich gut in einem dicken Bilderrahmen mit passender Tapete aus diesem Jahr.....so bewahre ich meine 1. Schuhe und das 1. Jäckchen von meinem Mann auf:)
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Oh ist das süß!

    Vielleicht trägt es ja wirklich noch einmal jemand.
    Ich würde mich freuen für Dich.

    Viele Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  16. Wow, ein wunderhübsches "Fundstück". Und heute noch genau so aktuell wie vor den vielen Jahren, als es entstand!!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ella,
    wie süß! Das Kleidchen hat mich sofort an eine Schularbeit erinnert ......... es war eine Abschlußarbeit, die benotet wurde und ich hatte mir auch Babykleidung ausgesucht, allerdings Jäckchen und Hose in zart grün! Ich hatte es so gern gemacht, aber danach nie wieder *lach*
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  18. meine mutter hat noch einen kleinen koffer voll mit unseren kindersachen - das wir da mal reingepaßt haben .... tze ;0)
    lg von der 'alten' numi

    AntwortenLöschen
  19. Das ist ein tolles Kleidchen und es sieht wirklich aus, als hättest du es gerade neu gemacht - wunderschön ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  20. wie hübsch das Kleidchen ist und schon vor zig jahren und ich finds immer noch aktuell zum tragen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  21. Oh ist das bezaubernd! Unabhängig davon, was gerade modern war, habe ich Stricksachen für meine Kinder geliebt.
    Zum Glück hatte ich damals bei meinem Sohn eine Kollegin, die hat ihn von oben bis unten eingestrickt. Ansonsten habe ich immer auf Märkten gesucht. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  22. ach ist das schön. Ich hab auch noch eine Babyjacke von mir.... die ist inzwischen 43 jahre alt und auch in altrose *lach*
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  23. Ein wunderschönes Kleidchen und immer irgendwie noch aktuell . Vielleicht wird es ja noch einmal getragen ;0)......Dir einen wunderbaren Tag, lieben Gruß aus dem Land der Horizonte, Majon

    AntwortenLöschen
  24. ... das kleidchen ist ein traum !

    viele herzliche grüße
    marion

    AntwortenLöschen
  25. Ein wunderschoenes "Fundstueck"!
    Solche huebschen Strickarbeiten kommen nie aus der Mode.
    Bye, bye Elli

    AntwortenLöschen
  26. Wunderschön! Sowas muss man einfach aufheben!
    liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  27. zuckersüß ist das rosa kleidchen, das hätte ich auch gern als kind gehabt oder wenigstens für meine puppen!!! alles liebe von angie

    AntwortenLöschen
  28. Das Kleidchen ist entzückend und heute noch genau so aktuell wie vor den vielen Jahren.
    Vielen Dank, dass du dich auf meinem Flohmarkt-Blog eingetragen hast.

    Ich wünsche dir eine schöne restliche Woche und ein sonniges Wochenende!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  29. Ein ganz zauberhaftes Kleidchen hast Du so viele Jahre aufbewahrt. Gott sei Dank! Es wird auch die nächste Trägerin verschönen :)
    Viele liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
  30. Na, bei dir gibt es ja auch Fundstücke!
    ... unsere Töchter sind praktisch gleich alt - doch ich habe nichts von früher aufgehoben, auch wenn ich viel selbst genäht hatte.
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  31. Wow, ist die hübsch!
    Da kann man mal sehen, dass manche Dinge echt zeitlos sind! :-)

    Von mir gibt es leider kaum alte Sachen, das finde ich sehr schade. Für das kleine K gibt es auch eine Kiste mit allem Möglichen. Bin gespannt, ob er das später zu schätzen weiß... ;-)

    Liebe Grüße
    AnnL

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Ella,
    das Kleidchen ist einfach ein Traum.... schön, dass es diese lange Zeit so unbeschadet überlebt hat....
    und schon ist es wieder total modern
    fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Nähoma,
    wie süß.
    Bestimmt wird es noch mal zu ehren kommen.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  34. Liebe nähoma,
    ist das ein hübsches kleidchen. Meiner kleinen tochter
    Würde ich es sofort anziehen. Ich habe auch kleidungsstücke vom Dachboden
    Geholt, die von mir und meiner Schwester getragen wurden. Die sachen wurden liebevoll von meiner Oma und Mutter gehäkelt, gestrickt und genäht und eben gut aufbewahrt.
    Ein schönes Wochenende, Nadine

    AntwortenLöschen
  35. OHHHHHH is des liab,,,,
    so ah ähnliches hob i für mei erste TOCHTA AH GSCHTRICKT;;;
    ABER IN GRÜN:::ggggg
    nett gaaa.hobs no fein und DANKE für de liaben
    WORTE bei mir,,,,
    gfrei mi immer soooo wenn ma schriebscht,,,
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Ella,

    ist das niedlich, es sieht total neu aus, als wäre es gerade von der Nadel gehüpft. Die Jahre sieht man dem süssen Kleidchen nicht an. Das mit dem Enkelkind geht manchmal schneller als man denkt (hahaha).

    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  37. Das Outfit ist ja schick. Meine Oma hat mir für meine Jungs auch Outfits gestrickt, die sind allerdings noch nicht so alt. :)
    Viele liebe Grüße, Jessie

    AntwortenLöschen
  38. Das ist ja niedlich. Und zeitlos schön.
    Bestimmt wird es noch einmal getragen- irgendwann... ;O)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  39. Oh wie süüüüß und eine wahre Kostbarkeit und wer weiß ????? !!!!!! *
    ;o)

    AntwortenLöschen

Wir schätzen die Menschen,
die frisch und offen ihre Meinung sagen -
vorausgesetzt, sie meinen das Selbe wie wir.
Mark Twain

Vielen Dank für eure Kommentare, ich freue mich sehr darüber
und lese sie alle - Ausnahmslos.
nur zum Antworten komme ich nicht immer.
Liebe Grüße
Ella