Dienstag, 22. Juli 2014

Jeansrecycling

ich hab letzte Woche 
von einer Bekannten 2 Jeans bekommen, 
ob ich sie nicht recyclen wolle
hab dann mal mein Kopfkino angeworfen 
und an den Creadienstag gedacht,
ohne auch Taschen und Täschchen und 
die Jeansrecyclingparty zu vergessen.

Herausgekommen ist dann dieses Täschchen.
 
Von der einen Hose waren nur die Aufnäher
und Handmalereien zu verwenden
 aus den hinteren Hosenbeinen 
hab ich die Tragegurte geschnitten

die 2. Hose war noch besser,
daraus gab es dann die Tasche 

erstmal auseinander getrennt und grob abgeschnitten,
danach mit dem Lineal einen geraden Schnitt.

Das Kunstwerk mit Vliesofix aufgebügelt und die
Messdieneraktion auch noch drauf verewigt

Die Gurte sind ja von der anderen Hose und deshalb etwas heller


die Wonderpeace Stickdatei
von SiMa
durfte auch noch darauf 


von Hinten
  
und hier ein Tragefoto.
Es passt locker ein Laptop rein
und die Taschen sind alle funktionsfähig
gefüttert habe ich sie mit einem blauen Baumwollstoff,
den ich wieder mal vergessen hab zu fotografieren
  Die Tasche ist unten gerade, ich weiß auch nicht,
wieso sie auf dem Bild so durchhängt.
Die Neue, Alte Besitzerin war total begeistert, 
denn sie dachte nicht, dass ich
 etwas für sie daraus mache.

Heute geht es hier, hier, hier und hier 
hin.

Einen schönen Abend noch
Eure Nähoma


 Post - 0190

Kommentare:

  1. Hach, herrlich so ein Recyclingprojekt.....ganz toll! Ich finde sowas echt klasse!

    Liebe Grüße,
    Kadi

    AntwortenLöschen
  2. ein tolles recycling - die tasche sieht klasse aus !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. Hej liebe Nähoma,
    ich hab auch schon mal so eine tolle Nähtasche von der Freundin meiner Mama bekommen.
    So hat man wenigstens seine Lieblingsjeans noch ein bisschen länger bei sich ;-)

    Viele, viele Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Super cool und ein Unikat. Ich habe gerade diese Woche eine Jeans von mir ausgemustert und in die "Handarbeitskiste" gelegt, weil ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben habe, die Nähmaschine irgendwann einmal hervorzuholen :-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Die Tasche ist toll geworden!! Hab auch schon mal eine Tasche aus einer Jeans genäht, aber den "Boden" längst nicht so gut hinbekommen wie du!
    Ganz liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  6. Die ist ja wirklich der Hit!!! Für eine Laptoptasche ist das aus dem Jeansstoff ja wirklich ideal. Und sieht richtig originell aus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Eine coole Erinnerung an (vermutlich) Lieblingsjeans. So hat deine Freundin noch länger etwas davon :-)
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Nähoma,
    ja, mit abgelegten Jeans kann man ganz viel zaubern und die Tasche ist wirklich schön geworden, da hätten sich viele darüber gefreut.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  9. Richtig cool. Alte Jeans sind ein tolles Material für Upcycling, was?

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  10. Menno, das nenne ich Kreativität pur! Echt genial, was du aus der alten Jeans gezaubert hast.:-)
    Boaaaah diese Tasche gefällt mir super gut und wenn dann auch die THosentaschen alle funktionsfähig sind, dann ist dies einfach grandios.
    Großes Kompliment für diese tolle Arbeit! Auch die Stickereien gefallen mir total gut. :-9

    Schick dir ganz liebe Grüße und wünsche dir noch einen schönen Abend
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Uiiii, sooo kreativ! Schön umgesetzt.
    Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  12. Eine tolle Idee, super umgesetzt.

    Liebe Grüße
    Madita

    AntwortenLöschen
  13. super gemacht, da kannst du stolz drauf sein.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  14. Die Tasch ist klasse! Manchmal sind die Jeans wirklich viel zu schade zum Entsorgen. So hat Frau noch länger was davon.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  15. Da hast du den Hosen ein tolles zweites Leben beschert ♥ Ein kreatives Kunstwerk - gefällt mir sehr sehr gut!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  16. Klasse finde ich solche Jeans-Taschen!

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  17. Ui, eine tolle Idee. Ich habe auch von einer Freundin kürzlich Jeans zum recyclen bekommen und wie der Zufall will sprach Sie gestern davon eine neue Tasche zu brauchen. Darf ich fragen wie/wo du das Futter an der oberen Kante festgenäht hast?
    LG Florentine

    AntwortenLöschen
  18. wow, sieht die tasche toll aus. hier liegt auch noch ein berg alter jeans-hosen ...

    viele herzliche grüße
    marion

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,
    Danke für den Tipp und wie es gemacht wird.
    Auch ich habe hier Hosen liegen die auf eine Auferstehung warten.
    Das werde ich versuchen mal sehen ob ich es als Nähanfanger hinbekomme.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Ella,
    tT > tolle Tasche und ich kann mir gut vorstellen, dass die Besitzerin in neu und alt große Augen machte
    ;o)

    AntwortenLöschen

Wir schätzen die Menschen,
die frisch und offen ihre Meinung sagen -
vorausgesetzt, sie meinen das Selbe wie wir.
Mark Twain

Vielen Dank für eure Kommentare, ich freue mich sehr darüber
und lese sie alle - Ausnahmslos.
nur zum Antworten komme ich nicht immer.
Liebe Grüße
Ella