Donnerstag, 28. November 2013

Hosenreparatur auf meine Weise

Ich nehme keine 
klassischen Flicken mehr 
zur Reparatur von Kinderhosen
sondern 
schneide passende Streifen zu,
das nennt man auch Stoffabbau,
trenne die Seitennähte ein Stück auf



und nähe die Streifen ein. 
Heute habe ich 5 Hosen geflickt 
doch leider war ich mit dem Foto 
mal wieder nicht schnell genug, 
sodass schon 3 verschwunden waren, 
bis ich ankam.
Man sieht es auf den Bildern, 
wie ich es gemacht habe.
Mal schauen was bei 
Kiddikram und M4B los ist, 
da gehts auch noch hin. 
Liebe Grüße 
Nähoma

Kommentare:

  1. das sieht richtig gut aus. mal was anderes als flicken!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. super und schon hat mein ein neues outfit

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine coole Idee, Flicken sehen ja immer so nach "abgetragen" aus. Aber so sieht die Hose richtig stylisch aus.
    Liebe Grüße, Jessie

    AntwortenLöschen
  4. ne seeehr gute Idee zum Flicken! Sieht auch gleich viel besser aus und ist haltbarer :)

    AntwortenLöschen

Wir schätzen die Menschen,
die frisch und offen ihre Meinung sagen -
vorausgesetzt, sie meinen das Selbe wie wir.
Mark Twain

Vielen Dank für eure Kommentare, ich freue mich sehr darüber
und lese sie alle - Ausnahmslos.
nur zum Antworten komme ich nicht immer.
Liebe Grüße
Ella